Solidarität mit Kobane

Globale Rally gegen ISIS – für Kobane – für Humanität!

Samstag, 1. November 2014, 14 Uhr,   Ort: Bremen, Ziegenmarkt

ISIS startete einen großen militärischen Feldzug an mehreren Fronten gegen die kurdische Region Kobane in Nord-Syrien. Dies ist der dritte ISIS-Angriff auf Kobane seit März 2014. Weil ISIS bei den vorherigen zwei Gelegenheiten nicht erfolgreich war, greifen sie nun mit stärkeren Kräften an und wollen Kobane einnehmen… Lesen Sie hier weiter.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Willkommen bei der DKP in Bremen

Newsportal der DKP Das Nachrichtenportal der DKP

In Aktion  / In Diskussion  *  DER ROTE KANAL (TV)  *  Ukraine

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Es lebe der Rote Oktober

7. November: 97. Jahrestag der Oktoberrevolution

oktober1917

Die Oktoberrevolution ging nicht mit dem Sieg der Konterrevolution unter – sie lebt.

http://kommunisten-online.de/wp-content/uploads/2014/10/oktoberrevolution.jpg

Es lebe der Rote Oktober

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Polizei lässt Tausende Hooligans durch Köln marschieren

Gegen NazisNach der Zusammenrottung Tausender Neofaschisten und Hooligans in Köln ist die Empörung groß. Die SDAJ Köln, die sich an der Gegendemonstration von rund 1200 Menschen beteiligt hatte, erklärt: »Wir sind fassungslos, wie die 4000 bis 6000 sogenannten „Hooligans gegen Salafisteng durch Köln laufen konnten, während die Polizei die Kontrolle über den rechten Mob verloren hat. Besonders schockiert hat uns, dass laut Presse nur 1000 Polizisten anwesend waren, um die Kölnerinnen und Kölner vor den Faschisten zu schützen. Diese Unterbesetzung hat Hunderte Menschenleben gefährdet und hätte vermieden werden können.« weiterlesen

Lesen Sie auch: Fragen zur Beteiligung Bremer Faschisten und Hooligans unter:  http://www.radiobremen.de/nachrichten/gesellschaft/hooligans122.html

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Krieg um Talente

BERLIN/BONN – Die Bundeswehr hat in der vergangenen
Woche einen neuen Propagandafeldzug zur Personalrekrutierung
gestartet. Integraler Bestandteil der Werbekampagne sind drei
TV-Spots, die zur besten Sendezeit von öffentlich-rechtlichen und
privaten Fernsehstationen ausgestrahlt werden. Die nur jeweils dreißig
Sekunden dauernden Videoclips zeigen zivil gekleidete Militärs bei
Freizeitaktivitäten; erklärtes Ziel ist es, die Soldaten als “normale
Menschen” darzustellen, die “privat ein Leben leben, wie jeder andere
auch”. Die eingesprochenen Texte… mehr

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Zwischen Revisionismus und flexibler Außenpolitik

Die schillernde Karriere des Nikita S. Chruschtschow von Gerhard Feldbauer

chrutschowAm 14. Oktober 1964 wurde Nikita S. Chruschtschow (1894-1971) als Partei- und Staatschef abgesetzt. Am 13. September 1953 war er an Stelle des bis dahin amtierenden Georgi M. Malenkow (1902-1988) zum Ersten Sekretär des Zentralkomitees der KPdSU und damit zum Nachfolger des am 5. März des Jahres verstorbenen Josef W. Stalin (1879-1953) als Parteichef gewählt worden. Seine elfjährige Amtszeit war von einer widersprüchlichen, bis heute umstrittenen Entwicklung gekennzeichnet. Er versuchte, die starren Fronten des kalten Krieges durch flexible Methoden in der Außenpolitik zu durchbrechen, verabsolutierte dabei die Politik der friedlichen Koexistenz zwischen Staaten unterschiedlicher Gesellschaftsordnungen, höhlte sie als Form des Klassenkampfes aus. Damit einher ging die Verabsolutierung eines friedlichen parlamentarischen Weges zum Sozialismus.  mehr

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert