DKP trauert um Rolf Priemer

Arbeiter und Journalist, 68er und Kommunist

Genosse Rolf Priemer wurde am 15. November 1940 in Bremen geboren. 1960 trat er der damals bereits verbotenen KPD bei.

Rolf PriemerAm 29. Januar ist Rolf „Rolli“ Priemer gestorben. Priemer stand als Mitbegründer und Vorsitzender der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend (SDAJ) für den Teil der 68er-Bewegung, der seine Wurzeln in der Arbeiterklasse hatte. Als Journalist und Politiker der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) und der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) arbeitete er bis zu seinem Tod für ein sozialistisches Deutschland. mehr

Eine Rede von Rolf Priemer aus dem Jahr 1968

Heinz Stehr, ehemaliger Vorsitzender der DKP: Rolli hat bleibende politische Erfahrungen hinterlassen