Christliche Variante

von Hans-Peter Brenner zu Berufsverboten, die es noch gibt | UZ-Ausgabe vom 25. August 2017

Hans-Peter Brenner ist stellvertretender Vorsitzender der DKP

Selbst junge Linke wissen oft mit dem Begriff „Berufsverbot “ oder der Vokabel „Radikalenerlass“ wenig oder gar nichts mehr anzufangen. Die 70er/80er Jahre mit den über dreieinhalb Millionen Überprüfungen und Anhörungen, der – laut wikipedia viel zu niedrig eingeschätzten – Zahl von 1 250 Nichteinstellungen und 260 Entlassungen von Beschäftigten des öffentlichen Dienstes und den vielen – auch internationalen – Protesten dagegen sind Teil einer Geschichte des Widerstands nach1945, den viele Menschen nicht mehr kennen.

weiterlesen