In Erwägung, dass da Häuser stehen …

DKP-Veranstaltung zur Wohnungsfrage

Im Land Bremen wir­ken sich die Fol­gen der Zer­schla­gung des so­zia­len Woh­nungs­baus der letzten zwei Jahrzehnte in be­son­de­rem Maße aus. Ent­spre­chend höher ist der An­teil an Miet­woh­nun­gen, die im Zuge der ver­schärf­ten Pri­va­ti­sie­rung des Woh­nungs­mark­tes in den letz­ten 20 Jah­ren zu­neh­mend zum Spe­ku­la­ti­ons­ob­jekt ge­wor­den sind.  Knapp die Hälfte der Haushalte zahlt eine Miete von mehr als 30 Prozent des Nettoeinkommens, ein Viertel sogar über 40 Prozent.

Lesen Sie HIER das ganze Flugblatt zur Veranstaltung

am 08. Dezember 2019 | 15:00 bis 18:00 Uhr in der DRK-Begegnungsstätte Haferkamp 8 in Bremen Walle

Mit Politik | Kultur | Klönsnack bei Kaffee und Kuchen mit einem Unkostenbeitrag von 3,00 Euro.