Termine

politische buten un binnen termine

…  finden Sie hier  und  daar

Marx Bücher  marxistische abendschule  Stadtmusikanten als Müllwerker

Bremer Links


http://dkp-queer.de/wp-content/uploads/2013/09/DKP_jetzt_Mitglied_werden.png

DKP – MITGLIEDERVERSAMMLUNGEN IN BREMEN

Roter Stern

DKP- Gruppe Bremen (Stadt): Jeden vierten Mittwoch im Monat (außer im Juli)          Ort: Begegnungsstätte Haferkamp 8 in Walle von 19:00h  bis  21:45h.                           E-Mail: dkp-bremen-stadt@gmx.de

Roter Stern

DKP – Gruppe Bremen-Nord: Jeden dritten Dienstag im Monat (außer im Juli)              Ort: Bürgerhaus Gustav-Heinemann, Vegesack, Raum EG B30, gleich rechts um 19:30h. E-Mail: oder dkp-hbnord@t-online.de


Datei:UZ-Logo.svg

Anmerkungen zur UZ und wohin sie sich entwickeln soll:

10 Empfehlungen für eine erfolgreiche Arbeit mit der UZ

Konkrete Wahrheit und konkrete Lügen  


 Donnerstag, 04.Mai 2017

am Donnerstag, den 4. Mai, erwartet die VVN/BdA Bremen eine Gruppe von sieben Angehörigen und Hinterbliebenen der belgischen Neuengamme-Lagergemeinschaft (Amicale Belge de Neuengamme) unter der Leitung ihres Vorsitzenden Mark Van den Driessche. Die Gruppe wird gegen 10 Uhr an der KZ-Gedenkstätte Bahrs Plate in Blumenthal Blumen niederlegen, anschließend am Bunker Farge (Rekumer Siel) eintreffen, wo sie von Ulrich Stuwe (VVN-BdA Bremen) durch den Gedenkort geführt werden. Im Anschluss daran treffen sie gegen 12 Uhr am ehemaligen KZ-Außenlager Schützenhof, Bromberger Straße 117 in Gröpelingen ein.


== ===  Veranstaltungsarchiv der DKP in Bremen == ===

Roter SternSonntag, den 05. März 2017

Bildergebnis für DKP FrauentagVeranstaltung des DKP Bezirks Bremen anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März im Nachbarschaftshaus Helene Kaisen, Ohlenhof 10, Bremen, Beginn 15:00 Uhr. Kosten: 6,00 / erm. 3,00 Euro.

Mit kulturellen Beiträgen, kurzen Referaten zur Lage der Frau, Kaffee & Kuchen nebst Informationsständen, z.B. vom politischen Bremer  CD-Versand Jump Up.


Veranstaltung zum Rätegedenken mit DKP-Unterstützung

 Bild in Originalgröße anzeigen Sonntag, 12. Februar 2017, 11 Uhr, Waller Friedhof

Veranstaltung zu Ehren der Verteidiger der Bremer Räterepublik

Es spricht: Ingo Schumann – Betriebsrat IG Metall –

Moderation: Raimund Gaebelein – Musik: Buchtstraßenchor und das Rote Krokodil

Anschließend: Kulturprogramm im Westend ab 12.00 Uhr Achim Bigus (DKP-Liedermacher Osnabrück) und eigene Gedichte von Karin Schumann, Moderation: Wolfgang Meyer


Jahresabschlussveranstaltung DKP Bremen

Roter SternSonntag, 11. Dezember 2016 │ 15:00 Uhr

  • Silvia Gingold liest aus dem Buch ihres Vaters

Ort: Nachbarschaftshaus Helene-Kaisen, Beim Ohlenhof 10, um 15:00 Uhr.


Roter SternBildungsveranstaltung der DKP Bremen

Mittwoch, 23.11.2016 um 19:00 Uhr                                                              Ort: Begegnungsstätte Haferkamp 8

Thema: Das Sofortprogramm der DKP Forderungen, Argumente, Auseinandersetzungen

Referent: UZ-Redakteur Lars Mörking


Roter Stern

20. September 2016 / 19:00 Uhr

Offene Mitgliederversammlung der DKP-Gruppe Bremen-Nord

Thema: Revolutionäre Strategie in nichtrevolutionären Zeiten – Willi Gerns aus Bremen stellt sein Buch mit gleichnamigen Titel vor und steht für Fragen und zur Diskussion zur Verfügung.

Ort: Bürgerhaus Gustav-Heinemann in Vegesack, 1. Etage Raum E 3.


Roter Stern

14. September 2016  /  19:30 Uhr

Diskussionsveranstaltung der DKP-Gruppe Bremen-Stadt

Thema: Ausgeträumt?  Demokratie  &  Internetmit Thomas Gebel

Ort: Begegnungsstätte Haferkamp 8 in Bremen-Walle


Roter Stern

Industrie 4.0

industrie 4 0

Der Kapitalseite geht es darum, die neuen Technologien als Rationalisierungsstrategie einzusetzen mit der schon heftig diskutierten Perspektive vollautomatisierter Produktionsprozesse und menschenleerer Fabriken. Gewerkschaften und Betriebsräte haben demgegenüber ins Feld zu führen, dass nicht Kostensenkungen oder Produktivitätssteigerungen bei der digitalen Arbeitswelt 4.0 im Vordergrund stehen dürfen, sondern das Interesse der Beschäftigten an der Humanisierung der Arbeitswelt mit Hilfe der neuen Techniken. Digitale Technologien sollen nicht auf die Substituierung lebendiger Arbeit, sondern auf deren „Intelligenzverstärkung“ zielen.

Veranstaltung der DKP in Bremen mit Uwe Fritsch, Mitglied des Parteivorstandes der DKP und Betriebsrat bei VW Braunschweig

Mittwoch 24. August 2016 * 19:00h * Haferkamp 8 in Bremen-Walle


Roter Stern60 Jahre KPD Verbot – 60 Jahre Demokratieabbau

Podiumsdiskussion zum KPD Verbot  am 4. August 2016 in Bremen

Bremer Antikapitalistische Linke, BAL │ Deutsche Kommunistische Partei, DKP │ Initiative Nordbremer Bürger gegen den Krieg

Moderation: Wolfgang Meyer von der Bremer Linkspartei 

Das Podium ist besetzt mit: Inge HögerBundestagsabgeordnete der Linkspartei, Schirmfrau der Bildungsgemeinschaft  SALZ, Patrik Köbele, Vorsitzender der Deutschen Kommunistischen Partei,   Professor Dr. Ekkehard Lieberam, Sozialwissenschaftler, Marxistisches Forum Sachsen und Willi Gerns aus Bremen,  Mitglied  und Funktionär in der KPD/DKP seit über 67 Jahren,  30 Monate in Haft, verurteilt von der Sonderstrafkammer Lüneburg.

Hier die Einladung zur Veranstaltung: 60 Jahre KPD Verbot – 60 Jahre Demokratieabbau

Veranstaltungsort: Bürgerhaus Weserterrassen am Osterdeich um 19:00h.